Manchmal möchte man mit jemandem reden.

Die Dargebotene Hand ist anonym, kompetent und immer für Sie da.


  •  

Ein Gespräch hilft oft weiter...

....jederzeit, anonym und kostenlos*!

143 wählen
Antwort in 48 Stunden.

Anonyme Beratung via Mail...

...wir antworten spätestens nach 48 Stunden!

Mail-Kontakt
Anonymer Chat

Einzelchat im schnellen Kontakt...

...wir sind zu festen Zeiten für sie da!

Chat-Kontakt

News

  • Introbild

    16.05.2017

    Drei hoffnungsvolle Geschichten...

    Die von Tel 143 mitgetragene Suizid-Präventions-Kampagne "Reden kann retten" nimmt wieder Fahrt auf. Sie macht Mut mit drei wahren Geschichten. Momo Christen, Daniel Göring und Philipp Zürcher haben einen Suizidversuch überlebt. Sie erzählen ihre Geschichte, um anderen Menschen Mut und Hoffnung zu machen.  

                            Daniel                         Momo                       Philipp

  • Introbild

    09.05.2017

    Publireportage zur Suizidpräventionskampagne - Direktbetroffener erzählt...

    Daniel Göring hat nach seiner Krise ins Leben zurückgefunden - wie sagt er in dieser kleinen Reportage, die im Rahmen unserer Suizidpräventionskampagne mit SBB und Kanton Zürich zurzeit auch in Tageszeitungen erscheint....  Hier!

     

  • Introbild

    05.04.2017

    Weltgesundheitstag 7. April - "Let's talk"

    "Depression - Let’s talk" lautet die Parole zum 7. April - dem Weltgesundheitstag 2017. Tel 143 spricht täglich auch mit depressiven Menschen, unterstützt sie im Alltag und bei der Suche nach weitergehender Hilfe. "Let's talk" ist aber auch die Aufforderung an alle, im Alltag psychisch belastete Menschen ernst zu nehmen und ihnen beizustehen. 

  • Introbild

    19.03.2017

    Tatort-Kommissar im Einsatz  für die Dargebotene Hand

    Schauspieler Stefan Gubser warb am Tag des Zuhörens (14.3.) am HB Zürich für Tel 143: "einmaliges Angebot"       >>>>>>   zum Kurzvideo