Alle News

  • Introbild

    03.12.2018

    Tag der Freiwilligenarbeit vom 5. Dezember: Schweizer Sorgentelefon ohne Freiwillige undenkbar

    Zahlreiche nützliche Hilfsangebote wären ohne Freiwilligenarbeit undenkbar. Das gilt auch für Tel 143, dem rund um die Uhr in der ganzen Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein erreichbaren anonymen Angebot für eine emotionale erste Hilfe. Die 640 Freiwilligen der Dargebotenen Hand geben mit ihrem Engagement nicht nur viel, sondern erhalten auch viel zurück.

  • Introbild

    19.11.2018

    Mit "Schenkzeit" gleich zwei auf einmal beschenken

    Die brandneue Plattform "Schenkzeit" der Stiftung Generationen-Dialog nimmt für sich in Anspruch, Vorschläge für sinvolles Schenken zu machen. Unter anderem kann auf "Schenkzeit" im Namen der beschenkten Person das Beratungangebot von Tel 143 unterstützt werden. Und neben dem Geschenk in Form einer Spende für die Dargebotene Hand gibt es auch für die beschenkte Person etwas Handfestes.
    Hier gehts zur "Schenkzeit"

  • Introbild

    29.10.2018

    143-Weiterbildungskongress 2018: Bundesgeld gegen Vorurteile

    Über 200 Freiwillige der Dargebotenen Hand aus der ganzen Schweiz treffen sich am 2./3. November am Sempachersee in Nottwil/ LU zum alle 3 Jahre stattfindenden Weiterbildungskongress - 2018 zum Thema "Vorurteile". Der Bund, genauer dessen Fachstelle für Rassismusbekämpfung, beteiligt sich erstmals mit einem namhanften finanziellen Beitrag an dieser wichtigen Veranstaltung. 

  • Introbild

    10.10.2018

    Neue Studie zum Tag der psychischen Gesundheit: Arbeitsstress im Fokus bei psychischen Leiden

    Menschen in der Schweiz sehen im Arbeitsstress die Hauptursache für psychische Leiden. Im Umgang mit denselben scheinen vor allem zwei «Strategien» zur Anwendung zu kommen: Leiden und Schweigen. Dies zeigt eine neue Studie der Forschungsstelle sotomo. Sie weist auch auf das Dilemma dieser Menschen hin und darauf, was sie in ihre Situation am dringendsten benötigen.....