Marktplatz 60 Plus

Dies ist ein Test
23 GettyImages 960016344

Marktplatz 60Plus – wir sind dabei!

Info-Anlass zur freiwilligen Mitarbeit

Hier kommt dann der Text von Claudia.

Marktplatz 60plus

23 GettyImages 960016344

Zentralschweiz / Luzern

Marktplatz 60plus – Wir sind dabei

Plattform für das freiwillige Engagement

Sich engagieren, sich einbringen, mitreden – das ist ein Anliegen vieler Menschen in unserer Gesellschaft. Der Marktplatz 60plus versteht sich als Plattform für das zivilgesellschaftliche Engagement der älteren Bevölkerung Luzerns. Rund 30 Institutionen zeigen an ihren Marktständen, wo Freiwilligenarbeit gefragt ist. Umrahmt wird die Veranstaltung, die sich als Treffpunkt engagierter Seniorinnen und Senioren etabliert hat, jeweils durch eine Reihe von Gesprächen auf dem Podium.

Samstag, 4. Mai 2024 von 9.00 bis 16.00 Uhr, Kornschütte im Luzerner Rathaus am Kornmarkt

 

 

 

 

 

 

 

Wie geht Zuhören? – Die Dargebotene Hand hautnah am 14.3., 18.30 Uhr, Paulus Akademie Zürich

Tel 143. Unter dieser Nummer erreichen Menschen in schwierigen
Situationen die Dargebotene Hand. Am anderen Ende der
Leitung sind ehrenamtliche Mitarbeitende für sie und ihre Sorgen
da. Knapp 200.000-mal wird die Stelle jährlich schweizweit
per Telefon, Mail oder Chat kontaktiert, allein in der Region
Zürich rund 35.000-mal. Dabei spiegeln die Themen die Sorgen
der Gesellschaft.
Wo drückt der Schuh der Menschen, die sich an die Dargebotene
Hand wenden? Und was bedeutet es, bedingungslos zuzuhören?
Mitarbeitende der Dargebotenen Hand berichten anlässlich
des Tags des Zuhörens am 14.3. aus ihrem Gesprächsalltag.

Gäste
Matthias Herren, Geschäftsführer der Dargebotenen Hand
Zürich, Christine und Roman, freiwillige Mitarbeitende bei der
Dargebotene Hand

Moderation
Dana Sindermann, Paulus Akademie
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Dargebotenen Hand

Unkostenbeitrag
CHF 15 / 10* (inkl. Umtrunk)
* für Mitglieder Gönnerverein Paulus Akademie, AHV/IV-, KulturLegi- oder Studierenden-Ausweis

Tage des Zuhörens 14.3. – 16.3.2024

Achtsam durchs 2024

Atmen Sie die Zukunft ein und die Vergangenheit aus.

In Zusammenarbeit mit Aargau Tourismus, Jurapark Aargau und Seetal-Tourismus organisieren wir rund um den Tag des Zuhörens vom 14.3. (in Anlehnung an Tel 143) gemeinsame, geführte Erlebnisse in der Natur. Die Anlässe sind kostenlos, Spenden zugunsten von Tel 143 – Die Dargebotene Hand herzlich willkommen.

Natur-Erwachen mit allen Sinnen

Nicht nur wir Menschen pflegen ganz eigene Morgenrituale, auch in der Natur lässt sich Spannendes beobachten. Die Jurapark-Landschaft lässt sich hier mit allen Sinnen erleben: Die Ohren erwarten fröhliche Vogelstimmen, die Nase spannende Blumendüfte, die Augen leuchtende Farben und die Zunge den Geschmack von frischem Waldboden. Nach der Exkursion laden wir Sie zu Kaffee, Tee und Zopf im Dorfträff Herznach ein.

Datum: 14.3.2024 von 8.00 bis 10.00 Uhr
Leitung: Verena Kläusler, Jurapark-Landschaftsführerin
Wanderstrecke: ca. 4 km / reine Wanderzeit 1 h 15 min / +100 hm / -100 hm
Ausrüstung: Rutschfestes Schuhwerk, wenn vorhanden Fernglas
Treffpunkt: Bushaltestelle Herznach, Post

Einander Zuhören und der Natur lauschen

Ein gemütlicher Spaziergang am Nachmittag der Aare entlang. Gemeinsam der Natur lauschen und einander Zuhören. Fauna und Flora der lieblichen Auenlandschaft Richtung Aarau laden ein, der Natur zu zuhören. Nach erneuter Querung der Aare, führt die Wanderung am gegenüberliegenden Aare-Ufer zurück nach Biberstein, wo der Biber sichtbare Arbeit geleistet hat. Nach der Exkursion laden wir zu Kaffee, Tee und Kuchen im Schlossladen Biberstein ein.

Leitung: Barbara Obrist, Jurapark-Landschaftsführerin
Datum: 14.3.2024 von 14 bis 16 Uhr
Wanderstrecke: ca. 3.5 km / reine Wanderzeit 1 h / +20 hm / -20 hm
Ausrüstung: Rutschfestes Schuhwerk
Treffpunkt: Treff- und Endpunkt: Bushaltestelle Biberstein, Post

Geführte Achtsamkeits-Velotour durchs Seetal

Erleben Sie den schweizweit ersten Achtsamkeitstrail mit E-Bike in Begleitung eines Achtsamkeitstrainers. Er führt Sie fachkundig in das Thema Achtsamkeit ein, begleitet Sie auf dem Weg durch das malerische Seetal und erklärt die Übungen an den inspirierenden Achtsamkeitsposten. Lassen Sie sich während einem halben Tag mit allen Sinnen auf den Moment in der Natur ein.

Datum: 16.3.2024 von 9 bis 13 Uhr
Ausrüstung: E-Bike (kann bei Seetal-Tourismus für CHF 50.00 inklusive Helm direkt gemietet werden)
Treffpunkt: Merkur Hotel Krone, Kronenplatz 20, 5600 Lenzburg

Wir bitten um Anmeldung für alle Anlässe.

Anmeldung Tag des Zuhörens

Anmeldung Tag des Zuhörens

Name
Name
Ich möchte mich für diesen Anlass anmelden:
Sie können mehrere Personen anmelden, in dem Sie hier die Anzahl eingeben.