Zuhörer:in bei 143 in Biel

Möchten Sie Zuhörer:in bei 143 in Biel werden? Ob Sie zweisprachig Deutsch/Französisch sind oder nur eine der beiden Sprachen beherrschen, erfahren Sie mehr an einem Informationsanlass!

Um sich für die Ausbildung zu bewerben, müssen Sie zuvor an einem unserer Infoanlässe teilnehmen. Melden Sie sich für einen der Termine an. Wir freuen uns auf Sie!

– Donnerstag, 22. Februar, online*
– Montag, 26. Februar, in Biel**
– Montag, 18. März, online*
– Dienstag, 16. April, in Biel**

* Wir werden Ihnen den Link per E-Mail zusenden.
** Die Adresse ist Kirche Christ-König, Geyisriedweg 31.

Bitte geben Sie im Formular unter Bemerkungen das Datum an, an dem Sie teilnehmen möchten.

Ich will mich freiwillig engagieren

Ich will mich freiwillig engagieren

Name
Name
flyer soiree info 2024

Ausbildungskurs für freiwillig Mitarbeitende

Wir freuen uns, dass Sie sich Gedanken zu einem möglichen Engagement bei Tel 143 machen.

Tel 143 wird von Menschen in allen Altersgruppen und in unterschiedlichsten Lebenssituationen als Anlaufstelle bei Alltagssorgen und in Krisensituationen genutzt. Die Anrufenden bringen eine grosse Vielfalt an Themen und Anliegen ins Gespräch. Diese Anliegen herauszuhören und passend zu beantworten, lernen Sie in unserem Ausbildungskurs. In der Gesprächsführung sind sowohl Einfühlungsvermögen als auch Bestimmtheit gefragt. Bereits während des Kurses hören Sie bei erfahrenen freiwillig Mitarbeitenden zu und absolvieren in der zweiten Hälfte des Kurses begleitete Dienste.

Eckpunkte der Ausbildung Ostschweiz/FL

  • Januar bis Juli 2025
  • 12 Kurstage jeweils am Freitag von 8:30 bis 17 Uhr am Kursort in St. Gallen
  • 2 Retraiten à 2 Tage (inkl. Übernachtung) in einem Seminarhaus in der Ostschweiz
  • Begleitete Dienste mit erfahrenen freiwillig Mitarbeitenden an Ihrer Seite

Das erwartet Sie nach der Ausbildung

Als Gegenleistung für die umfassende Ausbildung erwarten wir ein Engagement von mindestens zwei Jahren.

Dies umfasst:

  • 44 Dienste pro Jahr à 4.5 Stunden (davon 16 Nachtdienste und 7 an einem Wochenende)
  • regelmässige Supervisionen, Fachbegleitungen, in- und externe Weiterbildungen, begleitete Dienste und Standortgespräche
  • gesellige Anlässe
  • Spesenabgeltung für den Transport zur Dienststelle

… und nicht zuletzt:

  • eine anspruchsvolle Aufgabe am Puls der Gesellschaft
  • ein respektvolles und achtsames Betriebsklima

Detailliertere Informationen zur Ausbildung und den Daten 2025 erhalten Sie in unserer Ausbildungsbroschüre

Fühlen Sie sich angesprochen und wohnen Sie im Einzugsgebiet unserer Regionalstelle (AI, AR, GL, SG, GR, TG ohne Vorwahl 052, FL)?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme, damit wir Sie rechtzeitig zu unserem Info-Anlass einladen können:

Wir suchen neue Telefonberater:innen

In unserem Ausbildungskurs lernen Sie die Grundlagen und Fertigkeiten der Gesprächsführung und ganz besonders des mitfühlenden Zuhörens. Weitere Kursinhalte sind:

  • Krisen, Suizidalität und Resilienz
  • Tod, Trauer, Verlust
  • Psychisch gesund – psychisch krank
  • Biografie-Arbeit und Selbstreflexion
  • Auseinandersetzung mit dem Thema «Helfen»
  • Einführung in die Tel 143-Kultur
  • IT-Schulung Anwendungsprogramme

Der nächste Ausbildungskurs startet im Spätsommer 2024 und dauert rund sieben Monate. Sie werden durch erfahrene Mentor:innen Schritt für Schritt an die Arbeit als Telefonberater:in herangeführt und durch Claudia Loosli, Leiterin Beratung und Schulung, begleitet. Die Kosten für den fundierten Ausbildungskurs belaufen sich auf CHF 1’000.00.

Unsere Telefonberater:innen sind so vielfältig wie das Leben. Gemeinsam verbinden uns folgende Werte:

Mitfühlend:
Wir sind für Hilfesuchende da. Wir gehen in Verbindung mit dem Gegenüber und hören einfühlsam und wohlwollend zu. Damit sich alle ernst genommen fühlen.

Respektvoll:
Wir nehmen alle Anliegen ernst. Wir bringen jedem Anliegen die nötige Aufmerksamkeit entgegen. Damit sich alle akzeptiert fühlen.

Offen:
Alle Menschen sind okay. Wir begegnen allen Menschen auf Augenhöhe. Es steht uns nicht zu, Andere und ihr Tun zu beurteilen. Damit sich alle gehört fühlen.

Finden auch Sie sich in unseren Werten wieder? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ich will mich freiwillig engagieren

Ich will mich freiwillig engagieren

Name
Name

Ausbildungskurs für Chatberatung

Es freut uns sehr, dass Sie sich für eine freiwillige Mitarbeit bei 143.ch interessieren.

Inhalt Ausbildungskurs

In unserem sechsmonatigen Ausbildungskurs erhalten Sie eine theoretische und praktische Einführung in die Chat- und Mailberatung, wertschätzende und kongruente Haltung andern und sich selber gegenüber, Ressourcenorientierung, Grenzen kennen und setzen, humanistisches Menschenbild und Gesprächsführungskenntnisse sowie Grundlegendes zur Psychopathologie.

Eckpunkte des Chatausbildungskurses Zürich

  • Online Einführung und Selbststudium (ca. 10 Stunden, Beginn 01.04.2024)
  • 2 Wochenenden: /So. 04./05.05.24 Einführung / 21./22.09.24 Abschluss
  • 4 halbe Tage, Samstagmorgen, 9 – 13 Uhr (05.24 / 25.05.24 / 01.06.24 / 08.06.24)
  • 3 Supervisionen Online, jeweils donnerstags 17:30 – 19:30 (06.24 / 25.07.24 / 29.08.24)
  • 4 Praktika mit erfahrenen Berater*innen im Zeitraum Juni und Juli 2024

Wir bieten:

  • Eine äusserst relevante Tätigkeit, indem Sie Menschen in akuten Krisen und schwierigen Lebenssituationen begleiten, darunter viele Jugendliche und junge Erwachsene
  • Einführungskurs Chat- und Mailberatung
  • Regelmässige Fallsupervision und Weiterbildungen
  • Weiterentwicklung der eigenen Selbst- und Sozialkompetenz
  • Die Möglichkeit Erfahrungen in einem niederschwelligen Beratungssetting zu sammeln
  • Weitergabe von Lebenserfahrung
  • Unterstützung von Ratsuchenden
  • Sinnhafte Tätigkeit in einem vielseitig unterstützenden Umfeld

Wir erwarten:

  • Ausbildung oder ausgewiesene Erfahrung in der psychosozialen Beratung
  • Stabile Persönlichkeit und psychische Belastbarkeit
  • Interesse, sich mit verschiedenen Problemstellungen und sozialen Verhältnissen auseinanderzusetzen, insbesondere auch mit der Lebenswelt von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Affinität, sich im Chat und Mail auf die Herausforderungen von Ratsuchenden einzulassen
  • Technische Affinität und Flexibilität
  • Zeitliche Verfügbarkeit und Flexibilität für durchschnittlich einen Einsatz pro Woche à 4 Stunden
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion und Teilnahme an Fallsupervisionen (1x mtl. 2h) und Weiterbildung
  • Mindestalter 25 Jahre

Weitere Auskunft erteilt:

Alexandra Dübendorfer, Dargebotene Hand Zürich, Tel. 043 244 80 80, oder 078 230 44 30, alexandra.duebendorfer@143.ch

 

Eine neue Ausbildung startet in Biel

Eine Ausbildung startet im Mai in Biel – Die Dargebotene Hand Nordwest

Die nächste Ausbildung zur Freiwilligenarbeit beginnt Ende Mai in Biel mit dem ersten Modul „Zuhören, eine Kompetenz“. Dieser Kurs findet am 24. und 31. Mai von 9 bis 17 Uhr statt und steht allen Personen offen, die mehr über die Kunst des Zuhörens lernen möchten.

Spätestens nach diesem Kurs können Sie entscheiden, ob Sie Freiwillige:r bei der Dargebotenen Hand Nordwest werden möchten. Dies bedeutet:

  • Im aktiven Zuhören und in verschiedenen psychosozialen Themen ausgebildet werden (180 theoretische und praktische Stunden, die während 9 Monaten begleitet werden).
  • Anonyme Beantwortung der Anrufe der Nummer 143, um Anrufer:Innen in allen Lebenslagen zu begleiten.
  • Am Telefon eine neutrale und nicht urteilende Haltung einnehmen, unabhängig von persönlichen Überzeugungen.
  • 4 Dienste pro Monat leisten und an einem monatlichen Weiterbildungsabend teilnehmen.

Um sich für die Ausbildung zu bewerben, müssen Sie zuvor an einem unserer Informationsabende teilnehmen.

Was wir bieten

Ein sinnvolles Engagement, Ihre Fähigkeiten als Zuhörer:in zu entwickeln, ein besseres Verständnis für die Gesellschaft zu erlangen, Ihren Horizont zu erweitern, indem Sie andere Lebenswege kennenlernen, soziale Kontakte mit anderen Freiwilligen aufzubauen, Ihre Französischkenntnisse zu vertiefen, und vieles mehr…

Sich freiwillig engagieren – Infoanlässe

Informationsanlässe zur Ausbildung von Freiwilligen – Die Dargebotene Hand Nordwest

Sind Sie daran interessiert, bei der Dargebotenen Hand Nordwest als Zuhörer:in tätig zu werden? Der Informationsanlass ist ein obligatorischer Schritt hierfür. Sie erfahren, wie die Ausbildung abläuft und welche Fähigkeiten Ihnen vermittelt werden und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Die Informationsanlässe finden von 19:30 bis 21:00 Uhr statt:

  • Donnerstag, 22. Februar online
  • Montag, 26. Februar in Biel
  • Montag, 18. März online
  • Dienstag, 16. April in Biel

Der Link zum Online-Anlass sowie die Adresse in Biel werden Ihnen nach der Anmeldung mitgeteilt.

Bitte melden Sie sich an: per E-Mail an biel-bienne@143.ch oder telefonisch unter 032 322 08 38.

Die Ausbildung beginnt mit dem ersten Pflichtmodul am 24. und 31. Mai 2024.

Herausfordernde Gespräche kompetent führen

Sie führen häufig mit Menschen direkt oder am Telefon kurze oder längere Gespräche. Sie arbeiten im Sozial- oder Gesundheitswesen, in einer kirchlichen Institution oder Sie sind an einem anderen Ort mit herausfordernden Gesprächssituationen  konfrontiert.

Informationen zum Downloaden

Angebot für Externe

Gesprächsführungskurse

Sicher haben Sie schon erfahren, dass nicht alle Gespräche gleich befriedigend verlaufen. Da stellt sich die Frage: Welche Voraussetzungen braucht es für ein gelingendes Gespräch? Wie ist es möglich, besser mit verzweifelten oder verärgerten Menschen umzugehen? Wie kann ich kompetenter reagieren, wenn Menschen Druck machen oder mehr Zeit möchten, als zur Verfügung steht?

Der Gesprächsführungskurs kann Ihnen dafür wichtige Anstösse geben. Dabei profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung der Dargebotene Hand – Tel 143, wo rund um die Uhr täglich Hunderte von schwierigen Gesprächen geführt werden.

Termine:
Kurs A: 4. / 11. / 18. März 2024, 16.00 – 19.30 Uhr
Kurs B: 23. / 30. Mai / 6. Juni 2024, 09.00—12.30 Uhr
Kurs C: 30. Oktober / 6. / 13. November 2024, 14.00 – 17.30 Uhr

Weitere Informationen: Unterlagen Gesprächsführungskurse hier downloaden: EinladungA4_Gespraechsführungskurs

Online-Anmeldung 

Ausbildungskurs für Freiwillige

Es freut uns sehr, dass Sie sich für eine freiwillige Mitarbeit bei Tel 143 interessieren.

Inhalt Ausbildungskurs

Im unserem einjährigem Ausbildungskurs erhalten Sie eine Einführung in die Gesprächsführung und setzen sich mit verschiedenen Lebensthemen sowie spezifischen Themen rund um die psychische Gesundheit auseinander. Unsere Kurseinheiten bestehen aus einem Mix von theoretischen Inputs, persönlichem Erfahrungsaustausch und Rollenspielen.

Eckpunkte des Ausbildungskurses Zürich

  • Januar bis November 2025
  • 32 Kursabende: jeweils am Mittwoch, 16.00 bis 19.00 Uhr
  • 4 Tage Einführungsseminar und drei Vertiefungswochenenden à 2 Tagen
  • 8 Praktika in Form von begleiteten Diensten à 5 Stunden

Das erwartet Sie nach der Ausbildung

  • 40 Dienste pro Jahr à 5 Stunden plus Anreise- und Vorbereitungszeit, davon 5 Nachtdienste
  • regelmässige Teilnahme an der Gruppensupervision (11 Termine pro Jahr)
  • Teilnahme an der internen Weiterbildung (2 Tage pro Jahr)
  • jährliche Live-Supervision und ein Standortgespräch

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um mehr zu erfahren: