Regionalstelle

Bern

Alter Mann im Garten am Telefon

Kontakt

Tel 143 – Die Dargebotene Hand
Postfach, 3001 Bern
031 301 12 23
bern@143.ch

IBAN: CH04 0900 0000 6032 4928 2

Unser Team

Franziska Nydegger

Stellenleiterin

Es ist ein ausserordentliches Privileg, Menschen ein hürdenfreies, selbstverständliches miteinander Reden und füreinander Dasein zu ermöglichen. Dafür arbeite ich gerne.

Martin Steiner

Bildung / Coaching

Wenn man jemanden findet, der oder die einem wirklich zuhört, kommt man mit der eigenen Not, den eigenen Fragen einen Schritt weiter. Genau das bietet Tel 143 – Die Dargebotene Hand. Einfach phänomenal.

Melanie Häusler

PR / Kommunikation / Fundraising

Christine Achermann

Sachbearbeitung / Administration

Teilen, mitteilen, zuhören, gehört werden – so wertvoll; so wichtig. Ich bin sehr dankbar, ein Rädchen im Gesamtkunstwerk Tel 143 – Die Dargebotene Hand zu sein.

Unser Verein

Vorstandsmitglieder

Teil des Vorstands sind auch zwei Vertretende der Freiwilligen. Um ihre Anonymität zu gewährleisten, sind sie hier nicht namentlich erwähnt.

Therese Bolliger

Präsidentin, Personal und Finanzen

Martin Bolliger

Vizepräsident

Alena Gaberell

Delegierte Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Toni Grossenbacher

Finanzen

Roland Steck

Delegierter Römisch-Katholische Landeskirche des Kantons Bern

Vakant

Delegierte:r Evangelisches Gemeinschaftswerk EGW

2 Delegierte des Freiwilligenteams

Kurse

Nächste Ausbildungskurse

Der nächste Ausbildungskurs findet voraussichtlich im Jahr 2026 statt.

Derzeit ist kein Kurs vorhanden.
Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte die Regionalstelle.

Gesprächsführungskurse für Externe

Die Kunst des Zuhörens ist entscheidend für gelungene Kommunikation. Häufig bleibt diese Fähigkeit jedoch ungenutzt, was zu Verwirrung und Unzufriedenheit in Gesprächen führen kann. Besonders Menschen, die viele Telefonate entgegennehmen oder mit verschiedenen Gruppen interagieren, stehen vor der Herausforderung anspruchsvoller Gespräche. Sie fragen sich: „Wie kann ich meiner Gesprächspartnerin das Gefühl vermitteln, dass ich sie verstehe?“ und „Wie bleibe ich im Gespräch präsent?“.

Es wird klar, dass simples Zuhören allein nicht ausreicht, um effektive Kommunikation sicherzustellen. Daher ist es wichtig, diese Fähigkeiten gezielt zu schulen und zu verbessern.