Zurück
Bern

ZuhörRunde

Kurse ZuhörRunde_Bern
17. Juni 2024 17.30 bis 19 Uhr Kramgasse 10 Kirchgemeindesaal der Christkatholischen Kirchgemeinde Bern, 1. Stock

Die ZuhörRunde bietet eine offene Plattform für persönlichen Austausch und Reflexion. Sie findet im Kirchgemeindesaal der Christkatholischen Kirchgemeinde Bern statt. Teilnehmende können frei über ihre Erfahrungen sprechen, während ein erfahrener Moderator für eine unterstützende Atmosphäre sorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich.

Wann findet die ZuhörRunde statt?
Sie findet am Montag, 17. Juni 2024 und am Mittwoch, 6. November 2024 statt, jeweils von 17.30 Uhr bis 19 Uhr.

Wo findet die ZuhörRunde statt?
In der Kramgasse 10, 3011 Bern, im 1. Stock im Kirchgemeindesaal der Christkatholischen Kirchgemeinde Bern

Worüber wird geredet?
Die Teilnehmenden entscheiden, worüber sie sprechen wollen. Der entscheidende Punkt ist, dass man nicht über ein Thema spricht, sondern von sich spricht und aus dem Moment heraus.

Wer leitet die ZuhörRunde?
Die ZuhörRunde wird von einer Moderatorin oder einem Moderator geleitet. Diese Person sorgt für eine sichere, vertrauensvolle Atmosphäre und das Einhalten der Regeln. Am 17. Juni und 6. November wird Martin Steiner sie moderieren. Er ist Ausbildner beim Tel 143 Die Dargebotene Hand Bern.

Muss man etwas sagen?
Nein, muss man nicht. Die vertrauensvolle Atmosphäre lädt jedoch ein, sich mitzuteilen, da man so die Erfahrung machen kann, wie es ist, wenn einem Menschen wirklich zuhören.

Was kostet die Teilnahme an der ZuhörRunde?
Die ZuhörRunde kostet nichts. Die Kosten für die Moderation übernimmt das Tel 143 Die Dargebotene Hand, die Kosten für den Raum die Christkatholische Kirchgemeinde Bern.

Muss man sich anmelden?
Nein, man kann einfach kommen.

Für wen ist die ZuhörRunde?
Für alle, die das Zuhören erleben und die eigene Fähigkeit zuzuhören vertiefen wollen.